Sie sehen sich gerade Binance in Indien an – die indische Regierung würde eine Kryptowährungsregulierung anstelle eines Verbots in Betracht ziehen

Binance in Indien: Die indische Regierung würde eine Regulierung der Kryptowährung anstelle eines Verbots in Betracht ziehen

Lesezeit: 2 minuti

Fotonachweis: Yogendra Singh

Wie im Artikel geht es darum Binance in Afrika, eine für mich interessante Weltnachricht: Das majestätische Land Indien, dessen Regierung Kryptowährungen nicht positiv bewertet, könnte einen nachträglichen Gedanken haben: Ein neuer Bericht deutet auf einen starken Trend hin zur Regulierung von Kryptowährungen in Indien anstelle eines Verbots hin.

Indien denkt über Kryptowährungen nach

Il zweitgrößtes Land der Welt er wollte die Kryptowelt nie wirklich verstehen.

Bereits im Jahr 2018 die Reserve Bank von Indien ha verboten für alle Unternehmen, die mit seiner Verwaltung arbeiten mit digitalen Assets arbeiten. Aber die Klage war ein Loch im Wasser: zwei Jahre später, Der Oberste Gerichtshof des Landes hob die Entscheidung auf.

Die Indianer haben ein starkes Interesse an dem Sektor gezeigt, die Behörden haben weiterhin auf die Aufnahme eines allgemeinen Verbots hingewiesen. März, Berichte sind aufgetaucht was darauf hinwies, dass das Land vorhatte, Interaktionen mit Bitcoin und anderen Altcoins zu kriminalisieren.

zweite was berichtet Nach Angaben der Economic Times könnte die Regierung ihre Meinung ändern und sich mit starken Institutionen konfrontiert sehen, die diese Möglichkeit benötigen, und der Oberste Gerichtshof hat bereits dafür entschieden. Unter Berufung auf drei Quellen, denen interne Diskussionen bekannt waren, stellte der Bericht fest, dass die Behörden "kann ein neues Expertengremium bilden, um die Möglichkeit der Regulierung von Kryptowährungen in Indien zu untersuchen"Anstatt sie zu verbieten.

Die Vision des ehemaligen Finanzsekretärs Subhash Garg, der die Regierung 2019 davon abhielt, sich mit Unternehmen zu befassen, die mit Krypto arbeiten, ist jetzt eine "veraltete Vision". nach Angaben des Ausschusses, der dieses Problem lösen soll.

Digitale Assets statt Währungen

Interne Regierungsquellen, die über diese Nachrichten berichteten, gaben dies ebenfalls an Das Finanzministerium hat seine Position geändert Nach dem massiven Anstieg des Handelsvolumens der Indianer selbst, die sehr aufmerksam auf die Bewegung sind und sich mit dem Kauf von Kryptowährungen auskennen.

Das Komitee ging in seiner Analyse noch weiter, weil es beschlossen hat, an der Nutzung der Technologie zu arbeiten Blockchain für "technologische Verbesserung" und wird neue Wege vorschlagen, um Kryptowährungen als digitale Assets anstelle von Währungen zu regulieren.

Der Ausschussbericht enthält die Zusammenarbeit mit der Zentralbank für die Entwicklung und Einführung der digitale Rupie kürzlich vorgeschlagen (CBDDC).